Server Wartung am 21.12.16

Am kommenden Mittwoch, den 21.12.2016 findet wieder eine Wartung unseres Servers statt. Durch einige Tester wurde uns berichtet, dass die Abgabe von Rückmeldungen (FE2) langsamer wird, je mehr Personen eine Rückmeldung gleichzeitig abgeben. Dieses Problem haben wir identifiziert und behoben.

Leider hat die Lösung zur Folge, dass alte Rückmeldungen (also die vor dem 21.12.2016 durchgeführt worden sind), nicht mehr sichtbar sein werden. Das heißt ab dem 21.12.2016 werden Rückmeldungen auf alte Alarme nicht mehr funktionieren. Wer diese Daten dennoch benötigt (z.B. für eine interne Statistik), der muss sich bis dahin die Rückmeldungen sichern (z.B. Screenshot).

Die grundlegenden Änderungen, beschleunigen nicht nur die Abgabe der Rückmeldungen, sondern führen auch eine neue Zeitleiste ein. Diese zeigt den gesamten Verlauf des Alarms bezüglich der Rückmeldungen an. Somit kann nicht nur der letzte Stand eingesehen werden, sondern auch wann welche Rückmeldungen genau abgegeben worden sind.

Während des Updates kann es zu einer kurzen Phase kommen, wo Alarmierungen nicht korrekt verarbeitet werden. Dies betrifft aber nur Alarmierungen, die vor Update unseres Servers versendet und erst nach dem Update empfangen werden.

Zeitliche Abgabe der Rückmeldungen

Zeitliche Abgabe der Rückmeldungen

Ausfall der Website

Von Sonntag Nacht bis Gestern Abend gab es einen Angriff auf einen unserer Server. Dieser konnte relativ schnell blockiert werden, allerdings dauerte ein daraufhin notwendiges Einspielen eines Backups mehr als 24h. Dadurch waren sowohl die Website, unser Ticket-System und unserer Mail-Server vorübergehend nicht erreichbar. Diese Dienste funktionieren nun wieder wie gewohnt.

Allerdings kann es sein, dass Emails, die zu dieser Zeit (oder kurz zuvor) an uns versandt worden sind, nicht bei uns angekommen sind. Sollten Sie also auf eine Email keine Antwort erhalten, schicken Sie uns diese bitte erneut.

Unser Alarmierungs-Backend war zu keiner Zeit von diesem Ausfall betroffen.