Neuerungen im Überblick

In regelmäßigen Abständen erhält der AlarmMonitor 4 (AM4) sinnvolle Neuerungen, auf welche wir hier vereinzelt eingehen möchten.

Farbige Anzeige der Einsatzzeit

Diese Funktion entstand direkt aus einem Kundenwunsch. Der AM4 hat schon länger die Möglichkeit die vergangene Zeit seit Alarmeingang visuell anzuzeigen. Nun ist es auch möglich, je nach Einsatzzeit die Uhr grün (Alarm jünger als 5 Minuten), orange (jünger als 8 Minuten) oder rot (älter als 8 Minuten) einzufärben. Der Kunde nutzte diese Art der Anzeige bei seinem vorherigen System zur Indikation wie weit der Alarm bereits fortgeschritten ist. Wie die meisten Funktionen, lässt sich die Einfärbung optional aktivieren.

Alarmdruck über Tastenkürzel

Simpel aber effektiv: Über das Tastenkürzel F12 kann während eines bestehenden Alarms sofort die Alarmdepesche (nochmals) ausgedruckt werden. Somit kann die Anzahl der Ausdrucke individuell je nach Einsatzlage angepasst werden. Schon länger unterstützt der AM4 auich den Ausdruck an Hand der alarmierten Einsatzmittel. Somit erhalten Sie immer exakt so viele Kopien, wie Sie benötigen.

Automatischer Wechsel zwischen aktiven Ansichten (Views)

Da die Anzeigefläche bei Fernsehern und Bildschirmen begrenzt ist, muss gut überlegt werden, welche Informationen angezeigt werden sollen und welche nicht. Der AM4 kann nun automatisch zwischen übereinander gelagerten Ansichten (Views) wechseln und ermöglicht es so, noch mehr auf der selben Bildschirmfläche anzuzeigen.

Verbesserte Anzeige der Alarmübersicht

Auch die Alarmübersicht wurde aktualisiert und zeigt nun visuell übersichtlich den zeitlichen Verlauf der Status-Meldungen und Alarmierungen an. Somit kann auch in der Ruheperspektive immer angezeigt werden, welche Statusänderungen eingegangen sind.

Alle Aktualisierungen für den AM4 erhalten FE2 Kunden kostenlos über die automatische Update Funktion oder die Plattformupdates im Download-Bereich.

Kritisches Versions-Update für den AlarmMonitor 4

Auf Grund von einer Verkettung mehrerer Änderungen bei uns und bei Dritten, hat sich ein kritischer Fehler im AlarmMonitor 4 (AM4) ergeben. Sollte bei Ihnen die Bild- oder Website-View verwendet werden, kann es nun sein, dass der AM4 nicht mehr startet.
Um den AM4 wieder starten zu können, benötigen Sie ein Plattformupdate (Version 4.0.3), welches Sie installieren müssen. Anschließend können Sie Ihre Einstellungen übertragen und wie gewohnt den AM4 wieder starten.

Hier geht es zum Download…

Bitte beachten Sie, dass zukünftige Updates nur noch für dieses Plattformupdate veröffentlicht werden.