aMobile für Fahrzeugtablet

Die richtigen Tablets für Einsatzfahrzeuge

Kunden fragen uns immer wieder, welche Tablets wir für ein Einsatzfahrzeug in Kombination mit dem aMobile empfehlen können. In diesem Artikel wollen wir auf verschiedene Gesichtspunkte näher eingehen.

Wifi oder mobiles Internet

Welche Art des Internetzugangs für das Tablet verwendet werden soll, hängt ganz davon ab, wie das Tablet eingesetzt werden soll. Bestimmte Funktionen des aMobile machen z. B. nur in Verbindung mit mobilem Internet Sinn. Eine der Funktionen ist die automatische Statusübermittlung an das zugehörige FE2-System. Auch ist mobiles Internet notwendig, wenn von unterwegs neue Einsätze empfangen werden sollen, z. B. bei Unwetterlagen. Für Feuerwehren, die keine automatische Statusübermittlung benötigen oder selten in die Situation kommen unterwegs einen Folgeeinsatz zu bekommen, reicht auch ein Tablet ohne mobiles Internet.

Die richtige Größe

Auf die Größe kommt es – nicht unbedingt – an! Der aMobile ist am besten bedienbar ab Displaygrößen von 8 Zoll. Die meisten unserer Kunden verwenden allerdings Geräte mit 10 Zoll. Wer natürlich weitere Apps (wie z. B. eine Atemschutzüberwachung) auf dem Tablet hat, fährt mit größeren Displays besser.

Outdoor-Tablets

Viele Kunden fragen uns auch, ob ein Outdoor-Tablet notwendig ist. Hier kommt es auch wieder darauf an, in welchem Umfeld das Gerät eingesetzt wird. Wird das Tablet vom Gruppenführer während des Einsatzes bedient um z. B. Einsatzdaten oder Gefahrstoffe nachzuschlagen ist ein robusteres Gerät natürlich empfehlenswert. Wenn das Tablet hauptsächlich für den Alarmempfang, Navigation und  Statusübermittlung eingesetzt wird, reicht auch ein normales Gerät ohne Outdoor-Funktionen.

Wie viel darf ein Tablet kosten?

Meistens tragen die Kosten einen nicht unerheblichen Teil zur Kaufentscheidung bei. Gerade bei der Entscheidung WLAN oder mobiles Internet sind je nach Hersteller zwischen 20-50 € zusätzlich notwendig. Hier kommen dann schnell andere Produkte ins Gespräche die wesentlich weniger kosten bei den gleichen Funktionen. Unsere Erfahrungen allerdings zeigen, dass sehr günstige Tablets schnell an Ihre Grenzen stoßen. Sei es bei der Performance oder Zuverlässigkeit der Internetverbindung. Wir empfehlen daher: Lieber etwas mehr investieren und länger an einem performanten und zuverlässigen Tablet Freude haben.

Bild: FF Lauenburg