Neue Funktionen für die Objektverwaltung

Kurz vor den Feiertagen haben wir nochmal ein Update für die sich im Test befindende Objektverwaltung veröffentlicht. Wir haben hierfür den aktuellen Testern die Möglichkeit gegeben, ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge zu nennen. Da das Objektmanagement überall im Bundesgebiet anders gehandhabt wird, haben wir durch das direkte Feedback der Nutzer erfahren, welche Funktion die bisherige Lösung noch besser machen würde. Einige dieser Neuentwicklungen möchten wir hier kurz vorstellen.

Auslösegründe der BMA

Mit den Auslösegründen können z. B. bei späteren Einsätzen die Ursachen der letzten Auslösung nachgelesen und somit eine aufwändige Ursachensuche verkürzt werden.

 Wasserentnahmestellen

Eine weitere Neuerung, ist die direkte Anzeige von Wasserentnahmestellen von wasserkarte.info in der Anzeige der Löschanlagen. Hierbei stehen ausführliche Informationen zu den umliegenden Wasserentnahmestellen zur Verfügung. Ein Klick auf den Eintrag zentriert die Karte direkt auf der entsprechenden Stelle.

 

Integration Belüftungsanlagen

Verschiedene Belüftungsanlagen eines Objektes können nun angelegt und georeferenziert werden. Somit haben Sie alle Möglichkeiten der Belüftung sowohl in der Übersicht, als auch auf der Karte im Blick.

Verbesserte Übersicht über Gefahren

Der schnelle Überblick über potentielle Gefahren ist eine wichtige Funktion des Objektverzeichnisses. Wir haben diese Übersicht nun optimiert, um das Layout an die Wünsche der Nutzer anzupassen.

Notizen zu Objekten

Ob temporär oder dauerhaft: Notizen können wichtige und nützliche Informationen zu einzelnen Objekten enthalten. Damit Sie sofort sehen, ob für ein Objekt eine Notiz (z. B. von der Leitstelle oder dem vorbeugenden Brandschutz) enthält, wird die Anzahl der vorhandenen Notizen direkt im Objekt angezeigt. In den Objektinformationen werden diese natürlich chronologisch angezeigt.

 

Offline Karte

Das Objektverzeichnis speichert alle Objektdaten und Anhänge (außer Wasserentnahmestellen) bei der Synchronisation direkt auf dem Gerät. Ab sofort können auch beliebige Kartenausschnitte für die Offlinenutzung heruntergeladen werden. Somit ist das Objektverzeichnis autark von einer aktiven Internetverbindung.

Nach den Feiertagen geht die Entwicklung weiterer Funktionen für die Objektverwaltung natürlich weiter. Im neuen Jahr starten wir eine weitere Testphase, für die sich Interessierte wieder im Kundenforum melden können. Die geplante Veröffentlichung ist weiterhin Q1/2019.