• Zusatzalarmierung Landkreis Günzburg

    Informationen zur landkreisweiten Alarmierung in Günzburg

Moderne Zusatzalarmierung für den Landkreis Günzburg

Auf dieser Seite möchten wir Sie über das Projekt der Zusatzalarmierung des Landkreises Günzburg, der TTB Günzburg/Neu-Ulm und der Alamos GmbH informieren

Der Landkreis Günzburg hat gemeinsam mit der Alamos GmbH eine Landkreisweite Zusatzalarmierung auf die Beine gestellt. Dieses System steht allen Feuerwehren zur Verfügung.

Aufbau und Architektur

Zusatzalarmierung

Mit unserer Zusatzalarmierung aPager PRO können Sie schnell, sicher und einfach alle Personen zur richtigen Zeit alarmieren. Dank der Auswertung der SDS stehen bereits bei der Alarmierung alle Informationen die Sie benötigen zur Verfügung. Und das ganze in der Regel noch vor der analogen Alarmierung!

  • Alle relevanten Einsatzinformationen
  • Darstellung des Einsatzortes
  • Alarmierte Fahrzeuge
  • Navigation zur Einsatzstelle
  • Rückmeldefunktion
  • Verfügbarkeitsplanung
  • Beliebige Klingeltöne und Umgehung des Lautlosmodus
  • Terminverwaltung

Einsatztablet

Unsere Tablet-Applikation aMobile PRO für Android, iOS und Windows unterstützt Sie auf der Anfahrt und an der Einsatzstelle mit tiefgreifenden Informationen rund um den aktuellen Einsatz. In einer übersichtlichen Darstellung sehen Sie nicht nur Details zur Einsatzstelle sondern auch Objektdaten, Hydrantennetze und vieles mehr. Nutzen Sie die Navigation, um jederzeit die schnellste Route zum Einsatzort zu finden.

  • Alle relevanten Einsatzinformationen
  • Darstellung des Einsatzortes
  • Alarmierte Fahrzeuge
  • Navigation zur Einsatzstelle
  • Übersicht der Rückmeldungen
  • Gefahrgutdatenbank ECOMED Storck
  • Hochauflösende Satellitendaten von NAVLOG inklusive befahrbare Waldwege
  • Informationen zu Sonderobjekte (Gebäudepläne, Ansprechpartner, etc.)
  • Hydranten und vieles mehr

AlarmMonitor

Unser AlarmMonitor 4 wird von hunderten Kunden europaweit eingesetzt und erfüllt auch die höchsten Ansprüche! Eine frei konfigurierbare Oberfläche ermöglicht es, die Darstellung nach Ihren Wünschen anzupassen. Eine Vielzahl von unterschiedlichen Ansichten erlauben die absolut freie Gestaltung der Anzeige. Personalisieren Sie den AlarmMonitor sowohl in der Alarm– als auch in der Ruheperspektive.

  • Einsatzstichwort, Zieladresse, Einsatzmittel und mehr
  • Wachdurchsage und Alarmgong
  • Automatischer Ausdruck
  • Anzeige der eigenen oder ILS AAO
  • Integration Rückmeldung und Verfügbarkeit
  • Unterschiedlichste Kartendarstellungen
  • Und vieles mehr

Gebäudesteuerung

Die automatische Ansteuerung von Relais im Alarmfall ermöglicht aktuelle Szenarien der Gebäudesteuerung mit einfachsten Mitteln abzubilden. Ob Tor-, Licht- oder Türsteuerung: Dank unserer flexiblen Alarmabläufe stehen Ihnen alle Wege offen!

Preise und Pakete

Hinweis

Bei den folgenden Preisen handelt es sich um projektabhängige Rahmenkonditionen.
Da es sich um eine Vollservicelösung handelt, weichen die Preise von den veröffentlichten Lizenzpreisen möglicherweise ab.
Preise inklusive Mehrwertsteuer.

Mittlere- / große Feuerwehren

Bei mittleren bis großen Feuerwehren steht in der Regel ein eigener Alarmserver, da dort oft mehrere Alarmbildschirme, Drucker sowie Licht-/Haussteuerung zum Einsatz kommen.

Zur Umsetzungsplanung findet ein vor Ort Termin statt, bei welchem die örtlichen Gegebenheiten und Ihre Wünsche besprochen werden. Dieser Termin ist die Basis für ein finales Angebot.

  • Basispaket
    82,- € / Monat
    Inkl. 30 Personen, 1 aMobile Pro, 2 Alarmbildschirme AM4
  • 5 Personen
    2,19 € / Monat
    aPager PRO – Alarmierung fünf weiterer Personen
  • TABLET
    5,90 € / Monat
    aMobile PRO – Verwendung eines Tablets (Android/iOS/Windows) – (ohne Hardware)
  • ALARMMONITOR
    Die im Basispaket enthaltenen Alarmmonitorlizenzen sind in der Regel ausreichend. Soll das Bild auf mehreren Bildschirmen angezeigt werden, wird dies über professionelle HDMI Extender Lösungen umgesetzt.

Kleine Feuerwehren

Kleine Feuerwehren werden direkt im Alarmserver des Landratsamtes mit abgebildet und dort integriert.
Ortsteilfeuerwehren dagegen werden in der Regel mit Umsetzung der Stützpunktfeuerwehr berücksichtigt.

Soll bei einer kleinen Feuerwehr ebenfalls Hardware wie z.B. ein Alarmmonitor, Licht-/Torsteuerung oder ein Tablet zum Einsatz kommen, findet wieder ein vor Ort Termin statt.
Hier werden die örtlichen Gegebenheiten und Ihre Wünsche besprochen und darauf basierend ein finales Angebot erstellt.

  • GRUNDGEBÜHR PRO RECHNUNGSEMPFÄNGER
    29,99 € / Jahr
    Grundgebühr pro Rechnungsempfänger pro Jahr – als externe Erweiterung der Landratsamtslösung
  • 5 Personen
    2,19 € / Monat
    aPager PRO – Alarmierung fünf weiterer Personen – als externe Erweiterung der Landratsamtslösung
  • TABLET
    5,90 € / Monat
    aMobile PRO – Verwendung eines Tablets (Android/iOS/Windows) – als externe Erweiterung der Landratsamtslösung (ohne Hardware)
  • ALARMMONITOR
    23,99 € / Monat
    AlarmMonitor 4 – als externe Erweiterung der Landratsamtslösung (ohne Hardware)

Anfrage stellen

3 + 1 = ?