• aMobile

    Die mobile Lösung für Visualisierung und Statusübersicht

aMobile

Eine mobile Anwendung für Alarmierung, Navigation und Statusübersicht.

Mobile Alarmvisualisierung und Navigation

Der aMobile unterstützt Sie im alltäglichen des Einsatzes: die App öffnet sich im Alarmfall automatisch und visualisiert alle notwendigen Einsatzbasisdaten. Ob Einsatzstichwort, Ort oder disponierte Fahrzeuge: Dank des einfachen Designs benötigt unsere App keinerlei Einweisung.

1
2
3
4
1

Einsatzort, Heimatadresse und eigener Standort

2

Integrierte Rückmeldungen der Einsatzkräfte

3

Anzeige beliebiger Textinformationen wie Adresse und Einsatzstichwort

4

Anzeige des eigenen Status (FMS oder TETRA)

Kartendarstellung

Der aMobile unterstützt sowohl die Anzeige einer Google Maps Karte, als auch eine OpenStreetMap Variante. Mit diesen Karten können Sie jederzeit nicht nur die Einsatzstelle sehen, sondern auch den eigenen Standort des Fahrzeuges. Eine Integration von wasserkarte.info ermöglicht es, jederzeit auch die nächst gelegenen Wasserentnahmestellen entsprechend sich anzeigen zu lassen.

Navigation

Dank direkter Anbindung beliebiger Navigationsapps kann der aMobile als Navigationsgerät verwendet werden. Ein manueller Start der Zielführung ist genauso möglich wie der automatische Start bei Wechsel auf Status 3 oder bei Verlassen des Gerätehauses.

Statusdarstellung

Eine Anzeige des eigenen Fahrzeugstatus ist im aMobile genauso möglich, wie die Übertragung der am Einsatz beteiligten Fahrzeuge. Hierbei kann die TETRA bzw. FMS Schnittstelle von FE2 dazu beitragen, dass die Daten verschlüsselt an die Tablets geschickt werden.

Sollte ein Zugriff auf den echten Status nicht möglich sein, so kann der aMobile dank GPS einen virtuellen Geo Status berechnen und diesen wieder an FE2 zurück senden.

Objektinformationen

Der aMobile ist direkt mit dem Objektverzeichnis verknüpft und kann auf einen Blick mögliche Gefahren und Sicherheitshinweise für das entsprechende Objekt aufzeigen. Ein Klick auf den Eintrag öffnen automatisch das Objektverzeichnis und das alarmierte Objekt wird geladen.